Was bedeutet die “Intensität” der Abwehr im Fußball?

screenshot-mediathek.daserste.de 2016-08-28 15-21-13

Ganz grob gesagt, bedeutet die Intensität eine Art von der “Dichte”.

In diesem Artikel wird darüber im Kontext des Fußballs erklärt.

 

Mit der “Intensität der Abwehr” könnte man auch quasi der harte körperliche Zweikampf gegen Ball meinen. Ja, das kann man. Aber das bedeutet nur “die Intensität der physischen Zweikämpfe”. Präziser gefragt nun, wie oft haben diese Zweikämpfe stattgefunden oder wie hart sie sind. Hier sind sie leider kein Thema in diesem Artikel. Denn das gehört zur Intensität der Abwehr –  aber das ist nur ein Teil der gesamten Faktoren bei der Abwehr.

 

Schauen wir mal das Foto.

Die rote Linie ist die Abseitslinie, die der japanische Linksverteidiger abgehoben hat.

Die gelbe ist die Linie, die die japanische 4er Abwehrkette eigentlich auf dieser Höhe stehen musste.

 

Es ist schon klar, dass die Abwehrspieler nur begrenzt im 16er spielen können. Sie können nicht mehr so hart spielen, wie außerhalb des 16ers. Deswegen muss die Abwehrlinie immer und möglichst hoch außerhalb der 16er stehen. Niemals im 16er – außer den Flankensituationen.

 

Wenn die Abwehrkette 3 meter höher nach vorne schiebt, kann sie ihren Raum mit 16er-Breite vor dem Tor  Ca. 120㎡ enger machen. In dieser Situation hatte die Japanische Abwehr den Gegnern den noch größeren Raum IN (!) dem 16er gegeben, zumindest 160㎡ hat sie den Kolumbianern geschenkt.

 

screenshot-mediathek.daserste.de 2016-08-28 15-21-13 2

 

Diese Vor- und Nachschieben der Abwehrkette, Verhandlungen ums Abseits, die Gewohnheit, immer den 16er Kasten sauber zu halten… etc. alle gehören zur Intensität der Abwehr. Mit anderen Worte ist sie die Dichte der Abwehr; sehr detaillierte und präzise Verteidigung heißt es.

 

Die Dichte der Verstand der Taktik (Gewohnheit/ Akkumulation der Kenntnissen), die Dichte der Konzentration, die Dichte der Schlauheit für die taktische Verarschung gegen gegnerischen Angreifer, alle Faktoren multiplizieren und dadurch entsteht die Intensität der Abwehr.

 

Auch wenn nur ein Faktor mangelt, sieht es irgendwie zu lasch aus. Die “lockere” Abwehr bedeutet nicht nur der Mangel der körperlichen Intensität sondern auch der Mangel der Genauigkeit in der taktischen Verhaltung beim Abwehr. Das ist ja doch nichts anderes als gewisse Kopfsache.