Die Vermutungen

schwarz-black

Dieser Terror in Paris könnte sich irgendwie mit dem Amoklauf ohne konkrete Gründe in US oder Tokio  verbinden. Zwar zu dem Terror in Paris hat ISIS offiziell eine Bestätigung angekündigt. Aber momentan weißt keiner, wie und wie weit diese Organisation tatsächlich beteiligt hat.

 

Ich vermute: „Die Aktion an sich könnte zuerst gewollt sein und der Grund könnte danach folgen“. Man denkt normaler Weise der Grund verursacht eine Aktion – aber nein. In diesem Fall könnte der Grund nach der Aktion beliebig „gefunden“ werden – vom Attentäter selbst und natürlich von allgemeinen Leuten. Ich meine hier nicht, dass der Mord ohne Gründe in Japan oder US sich mit ISIS verbunden ist. Sondern ich denke: „man sollte eigentlich die sozialen Gründe forschen, warum diese Aktion an sich zuerst gewollt wird“.

 

Wir (inkl. mich selber) betrachten dieses Attentat unter dem einfachen und merkwürdigen Zeichen „ISIS“, um einen logischen oder scheinbar akzeptablen Grund zu finden. Aber diese Beteiligung der „ISIS“ könnte nur ein letztes Teil sein, dort die Konkretisierung und Realisierung der (Wünsche) Aktion zu unterstützen. Als ob: Sie zündet nur einen Feuer mit dem Streichholz auf den Zündschnur an. Meine Frage ist, diese Bombe, der potenzielle Treib zur Destruktion sollte eigentlich Sozialprobleme sein, nicht das religiöse Problem.

 

In einem Werk Ryu Murakamis „Hantou wo Deyo (Raus aus dem Halbinsel; 半島を出よ )“ kämpfen die jungen Leute, die „einfach so“ die Menschen getötet hatten und von der Gesellschaft isoliert wurden, gegen das Nordkoreanische Militär, das Fukuoka erobert hat. Dieser Terror in Paris ist anderes: die isolierten Leute, die noch nichts gemacht haben aber potenziell etwas schlimmes machen könnten, könnte mit der Idee des ISIS korrespondiert haben.

 

In einem Artikel von Spiegel steht, wo und wie das Attentat durchgeführt wurde. Man sieht schon, manche haben trotz Selbstmord keinen getötet oder manche haben richtig zahlreichen Menschen ermordet. Falls diesen 8 Attentäter-Gruppe von 1 Spezialist und 7 Amateur gebildet werden könnte… und sie einfach auf irgendeiner Onlineplattform kennengelernt und geplant hätten…, kann man auch so hypothetisch vermuten.

 

Wenn es einigermaßen stimmen könnte, sind die Gründe, warum diese 7 Leute diesen Plattform besuchten, und Art und Weise, wie eine Gesellschaft mit dieser Motivation zum Attentat umgehen kann, eine soziale bzw. gesellschaftliche Frage –  Nicht nur religiöse Frage.

 

Soweit ich ein bisschen folge, ist diese Vermutung auch keine komplett falsche Richtung…